Licht im Gewerbe – eine Planungsarbeit

Das Licht ist zu hell, so grell, zu blau, zu schwach oder der Lichtschein zu schmal: Ansprüche an die Wirkung von Licht werden überall gestellt. Doch im Bereich des Gewerbes sind diese Ansprüche verbindlich. Für den Einsatz von Licht im privaten Wohnbereich nämlich ist der Besitzer selbst verantwortlich. Dieser wiederum hat jederzeit die Möglichkeit, die Lichtzustände zu verändern. Im Falle des Gewerbes ist dies nicht der Fall. Hier hat der Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass eine ausreichende Beleuchtung realisiert wird. Und da Gewerbe so vielfältig sind und vom industriellen Einsatz bis hin zum Bildschirmarbeitsplatz reichen, ist hier eine ordentliche Planungsarbeit zu verrichten.

Eine richtliniengerechte Beleuchtung ist obligatorisch

Die Menge an Richtlinien zur Realisierung künstlicher Beleuchtung ist so vielfältig wie die verschiedenen Gewerbezweige. In der Industrie beispielsweise muss das Licht eine hervorragende Ausleuchtung von Maschinen ermöglichen, um etwaige Risiken zu minimieren. Zudem sind Produkte aus diesem Bereich in der Regel sehr robust. Sonst könnte es vorkommen, dass durch eine zu labile Leuchtenkonstruktion Schäden an Gegenständen oder Personen entstehen. Am Bildschirmarbeitsplatz dagegen herrschen andere Zustände. Hier sind es die Augen, die durch ein korrektes Licht entlastet werden müssen. Richtiges Licht sorgt hier auch für mehr Effizienz und wenig Ablenkung. So muss hier beispielsweise auf Blendfreiheit geachtet werden, eine bestimmte Grundhelligkeit muss in den Abendstunden gewährleistet sein und darüber hinaus dürfen verschiedene Lichtrichtungen und Helligkeiten im Sichtfeld den Arbeitnehmer nicht ablenken.

Gewerbebeleuchtung mit grosser Wirkung: in der Shopbeleuchtung

In vielen Gewerben ist jedoch auch ein individuellerer Umgang mit dem Licht möglich, beispielsweise im Shop. Hier ist Licht keineswegs weniger Planungsarbeit, im Gegenteil: Hier muss eher noch mehr geplant werden, um Licht zu einem Teil des Ladenerfolgs zu machen. Licht ist hier nämlich in der Lage, Verkaufsflächen aus anderen hervorzuheben, den Blick des Kunden somit auf besonders attraktive Produkte zu lenken und somit einen Mehrwert für beide Seiten zu erschaffen. Auch die Lichtfarbe entscheidet an vielen Punkten. So wird Fleisch durch Rosé-Töne besonders hervorgehoben, Backwaren erscheinen mit einem Goldton besonders lecker. Wichtig ist hier die „ehrliche“ Beleuchtung. Wird zu sehr geschönt, nimmt der Kunde daheim das Brötchen aus der Tüte und wundert sich, warum es denn nicht ausschaut wie im Laden.


Top Kategorien


LED-Lampen |  Deckenleuchten |  Stehleuchten |  Aussenleuchten |  Wandleuchten |  Hängeleuchten |  Leuchtmittel |  Tischleuchten |  LED-Deckenleuchten |  Deckenfluter
  • 540'000 Artikel sofort verfügbar
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Kauf auf Rechnung
+41 (0) 31 / 528 08 61

Mo. bis Fr. 08:00 – 20:00 Uhr

Sichern Sie sich Ihren CHF 10-Gutschein

und zahlreiche weitere Vorteile!

CHF 10 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von CHF 75 einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Gültig bis 31.01.2018