Zurück
Innenleuchten Badezimmer
Filter

934 Artikel

Mehr über Innenleuchten Badezimmer
Beleuchtung individuell: Mit Innenleuchten. Verschiedene Leuchtenarten wie Deckenlampen bilden die Allgemeinbeleuchtung, während Stehleuchten oder Tischleuchten interessantes und komfortables Akzentlicht bieten. Und auch der dekorative Aspekt darf nicht fehlen: mit Dekorationsleuchten. Hier ist Beleuchtung absolut persönlich!

Die Gestaltung der eigenen vier Wände mit Innenleuchten

Licht ist ein zentraler Bestandteil unseres Lebens. Ohne Licht können wir nicht sehen. Und sicherlich hat der ein oder andere bereits beobachtet, wie seine Stimmung mit dem Licht schwankt. Nicht selten kommt es vor, dass man sich bei unzureichendem Licht unwohl fühlt. Dagegen will man es manchmal gar nicht so hell haben, wie am Tage. Will man sich abends beispielsweise gemütlich mit einer Lektüre in die Leseecke zurückziehen, dann ist dort in der Regel eine zu helle Beleuchtung, also folglich die Allgemeinbeleuchtung an der Decke, einem gemütlichen Leseerlebnis eher abträglich. In so einem Fall muss eine Nebenbeleuchtungsquelle her, beispielsweise eine Tischleuchte oder Stehlampe.

Verschiedene Arten von Innenleuchten für unterschiedliche Lichtbedürfnisse

Wo wir bei der Allgemein- und Nebenbeleuchtung sind, so haben wir hier zwei verschiedene Arten von Innenleuchten aufgetan. Auf der einen Seite sorgt die Allgemeinbeleuchtung für das Grundbedürfnis an Licht, das heisst eine den Raum ausfüllende Helligkeit. In der Regel wird eine solche im Wohnraum durch eine Deckenleuchte erzielt. Der Klassiker ist eine halbkugelförmige weisse Leuchte, die das Licht möglichst breit abstrahlt und somit den Raum vergleichsweise komplett mit Licht füllt. Die Nebenbeleuchtung dagegen dient dazu, bestimmte Bereiche mit Licht optisch hervorzuheben oder dort für Licht zu sorgen, wo eine zu starke Schattenbildung entsteht und die Allgemeinbeleuchtung nicht mehr genügt. Diese Beleuchtung wird durch Wandleuchten oder Strahler erzielt, im Falle der genannten Lesebeleuchtung auch zum Beispiel durch einen Deckenfluter mit einem flexiblen Lesearm.

Material und Leuchtmittel entscheiden über den Einsatz von Innenleuchten

Das Licht selbst wird natürlich vom Leuchtmittel erzeugt. Im Falle der Innenleuchten wird quasi jede Lichtlösung verwendet, von der herkömmlichen Allgebrauchslampe bis hin zur modernen LED-Lichtquelle. Dabei ist vor allem auch die Lichtwirkung wichtig: Warmweisse Lichter erzeugen eine eher gemütliche Stimmung, während Universalweiss oder Tageslicht eher den aktiveren Stunden vorbehalten ist. Schliesslich bestimmt auch das Material die Lichtwirkung, denn es ist offensichtlich, dass ein satinierter Glasschirm eine andere Wirkung erzeugt, als eine klare Glasplatte oder eine durchscheinende farbige Kunststoffplatte. Das bietet Raum für Individualität, um das Wohnerlebnis gänzlich auf den eigenen Geschmack abzupassen.


Top Kategorien


LED-Lampen |  Deckenleuchten |  Stehleuchten |  Aussenleuchten |  Wandleuchten |  Hängeleuchten |  Leuchtmittel |  Tischleuchten |  LED-Deckenleuchten |  Deckenfluter