5 Smarte Hacks für den Garten

So werden Garten, Terrasse & Balkon smart

Von der Hängematte aus mit dem Tablet die Lichtstimmung für den Abend programmieren. Die Aussen­leuchten auf Wegen und am Hauseingang leuchten lassen, wenn ein Hausbewohner mit dem Smart­phone vorbeigeht. Das sind nur einige Aspekte, die Spass, Komfort und Sicherheit auf smarte Weise in den Garten bringen.

Wenn Wegeleuchten smart werden, eröffnen sich ganz neue Möglich­keiten: Sie lassen sich von unterwegs ein- und ausschalten und in Sachen Helligkeit regulieren. Per Smartphone können Zeitpläne für ganz bestimmte Lichtroutinen erstellt werden. Ausserdem können Leuchten­gruppen entstehen, die parallel ansteuerbar sind.

Was Bewegungsmelder angeht, gehen smarte Gartenleuchten ganz neue Wege: Sie erkennen, wenn sich ein Bewohner mit dem Smartphone nähert. Per Standortbestimmung wird übermittelt, ob jemand nach Hause kommt oder fortgeht – dementsprechend schaltet sich das Licht an oder aus.

Über praktische Apps können Leuchten im Eingangsbereich und an der Fassade intelligent gesteuert werden. Neben einem Farbspektrum von Warmweiss bis Tageslichtweiss ist auch die Auswahl eines bunten Farbtons aus circa 16 Millionen Lichtfarben spielend leicht möglich – selbstverständlich auch per Sprach­befehl.

Für mehr Sicherheit kann über die Smartphone-App im Handumdrehen eine Anwesenheitssimulation pro­grammiert werden. So sieht das Grundstück immer bewohnt aus, auch wenn gerade das Inselfeeling im Sommerurlaub genossen wird.

Eine Lichterkette darf auf keiner Fete fehlen. Ganz besonderen Spass bringen smarte Lichterketten. Denn mit ihnen lassen sich unendlich viele Kombinationen aus Farben, Helligkeiten, Mustern, Abstufungen und Tempi zusammenstellen, die für lebhafte Stimmung sorgen. Möglich ist das über die Kamera des Smartphones, die jedes einzelne Licht erfasst und ansteuerbar macht.

Und auch mit smarten Sockelleuchten rund um die Terrasse oder smarten Wandleuchten an Balkon und Terrasse lässt sich ordentlich Partystimmung kreieren. Allein über die bunte Farbgestaltung per Tablet oder Sprachbefehl ist der Funfaktor garan­tiert.

Die Veranda der Gartenhütte sowie Balkon oder Terrasse lassen sich mit ein paar smarten Lichtideen in eine gemütliche Lounge zum Entspannen verwandeln. Zutat Nummer 1: Leuchtende Möbel, deren Farbvielfalt sich über Fernbedienung oder Smartphone-App steuern lassen. Vom Tisch über den Hocker bis zum Blumenkübel ist alles erhältlich.

Ein smarter Lichtschlauch rahmt die Chill-Lounge ein, während die intelligente Leuchte mit integriertem Lautsprecher sich per Sprachbefehl beauftragen lässt, die Lieblingstitel von der Handyplaylist abzuspielen.

Light to Go ist der Sommertrend schlechthin. Dass tragbare Leuchten mit Akku auch mit smarten Features begeistern, ist klar. Das Wechselspiel von buntem Licht, gesteuert über das Smartphone, macht Light to Go noch mehr zur unverzichtbaren Fun-Leuchte für den Aussenbereich. Zum Hinstellen neben die Liege, auf den Getränkewagen oder zum Aufhängen am Sonnenschirm.

Wer einen Pool im Garten hat, kann diesen bei Dämmerung ganz besonders in Szene setzen: mit schwimmenden Leuchten, die in allen Farben scheinen. Besonders originell: smarte Quietscheentchen, die nicht nur gelb leuchten können.

  • 950'000 Artikel sofort verfügbar
  • 60 Tage Widerrufsrecht
  • Kauf auf Rechnung

Sie kaufen nun als Firmenkunde ein. Sie kaufen nun als Privatkunde ein.

Sichern Sie sich Ihren CHF 10-Gutschein*

und zahlreiche weitere Vorteile!

CHF 10 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von CHF 75 einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.