Sockelleuchten

Unsere Kategorieempfehlungen

     

    Sockelleuchten – die Zwerge unter den Aussenleuchten

    Wie der Name schon sagt: Sockelleuchten stehen bevorzugt auf Sockeln. Doch auch mit Mauern, Terrassen und Wegen nehmen sie Vorlieb. Im Garten sorgen sie nicht nur für schönes Ambiente. Auch mit der Orientierung klappt es dank ihnen besser. Gewissermassen könnte man sie mit ihren 40 bis 50 Zentimetern Höhe als „die Zwerge der Aussenleuchten“ bezeichnen. Doch da sie nur selten auf dem Boden stehen, machen sie ihren grossen Brüdern, den Mastleuchten ganz selbstbewusst Konkurrenz. Und so entfaltet die kleine Pfeilerleuchte auf einem Sockel platziert eine ähnliche Lichtwirkung wie ein stattlicher Kandelaber.

    Vibia Tree - Dekorationsleuchte für aussen
    Moderne Sockelleuchte Binka

    Wie werden Sockelleuchten befestigt?

    Häufig stehen sie auf einer Empore. Dann können sie direkt am Sockelfuss verschraubt werden. Am Boden empfehlen wir die Montage auf einem frostsicheren Fundament oder einem ähnlich festen Untergrund. So steht Ihre Sockelleuchte sicher. Wer sich nicht festlegen möchte, ist mit einer Sockelleuchte mit Erdspiess gut beraten. So kann ganz nach Bedarf, Lust und Laune ausprobiert und umgesteckt werden. Mal hier eine blühende Blume in Szene setzen, mal dort einen besonders schönen Busch ins Rampenlicht stellen.

    Bei der Montage den Elektriker einbeziehen
    Als Hobbyheimwerker sollten Sie sich nicht versuchen, wenn Elektrik im Spiel ist. Deshalb gilt für Sockelleuchten, die per unterirdischen Kabeln ans Stromnetz angeschlossen werden sollen: immer einen Fachmann einspannen oder zumindest zurate ziehen. Für weitere Fragen steht unsere Fachberatung telefonisch bereit. Kontaktdaten finden Sie unten.

    Mit Bewegungsmelder
    Ausgestattet mit einem Bewegungsmelder ist Ihre Sockelleuchte gleich noch viel praktischer: Das Licht geht nur an, wenn es gebraucht wird. Und es geht auch nach einer festgelegten Zeit wieder aus – ergo: Sie sparen Strom. Oder schonen den Akku Ihrer Solarleuchte. Mit Bewegungsmeldern wird der Garten auch sicherer – in zweierlei Hinsicht: Erstens stolpern Sie nicht so leicht über einen herumliegenden Gartenschlauch. Zweitens fühlen sich Einbrecher nicht willkommen, wenn das Licht angeht.

    Zum Erfassungswinkel bei Sockelleuchten mit Bewegungsmelder ist zu wissen: Ist er zu gross, dann wird das Grundstück vom Nachbarn manchmal miterfasst. Ist er zu klein, muss man erst eine bestimmte Stelle passieren, damit das Licht angeht – die Einbrecher werden sich freuen. Häufig werden Modelle angeboten, die 120 Grad abdecken. Das reicht aus, wenn man die Wege und Zufahrten erfassen möchte. Soll es auch Licht werden, wenn Sie über die Wiese nahen, dann muss der Erfassungswinkel grösser sein. Möglich ist es auch, einen 360-Grad-Bewegungsmelder mit Blenden individuell anzupassen.

    Sockelleuchte Fabrizio mit LEDs

    Gibt es auch Sockelleuchten mit Solar?

    Die Sonne als Energiequelle? Das ist umweltfreundlich und praktisch. Denn Stromkosten entfallen so und Kabelsalat gehört der Vergangenheit an. Solarbetriebene Sockelleuchten sind üblicherweise mit einem Erdspiess versehen. Und der macht mobil. Denn umgesteckt ist schnell. Für Deko- und Gestaltungsfans einfach super. Tipp: Die solarbetriebenen Sockelleuchten am besten dort platzieren, wo sie tagsüber viel Sonne tanken können. Nur so können sie ihre Akkus auch richtig aufladen.

    Aus welchen Materialien sind Sockelleuchten zu haben?

    Widerstandsfähig sollen sie sein? Robuster Edelstahl macht es möglich. Aber auch Sockelleuchten aus Aluminium und sonstigen Metallen sind für den Einsatz unter freiem Himmel geeignet. Damit das Leuchtmittel gut geschützt ist, aber dennoch perfekt strahlen kann, eignen sich Schirme aus Glas oder Kunststoff sehr gut. Jetzt heisst es nur noch: die Qual der Wahl überwinden und durchstarten mit der Aussenbeleuchtung. Praktische Tipps gibt Ihnen gerne unsere Fachberatung – Kontaktdaten finden Sie unten.

    Sockelleuchte Edana
    Sockelleuchte Atlante
    Sockelleuchte Erina
    Sockellampe Selina

    Sockelleuchten mit Zusatzfeature: einer Steckdose
    Im Garten mal eben schnell das Handy aufladen? Die elektrische Heckenschere nutzen, ohne eine Kabeltrommel hinter sich herzuziehen? Das ist kein Problem, wenn Ihre Sockelleuchten Ihnen nicht nur Licht, sondern auch Strom bieten. Mit Steckdosen als extra Feature ausgestattet bringen sie noch viel mehr Funktionalität in den Garten, als ihr Name verspricht.

    Rund und edel soll es sein?

    Eine beliebte Variante der Sockelleuchte ist diese: Das Gestell wird von einer leuchtenden Kugel gekrönt – in opalweiss sorgt das für eine besonders schöne Anmutung. Der Lichtschein wird so sanft entblendet. Das Umfeld wird ebenmässig beleuchtet und wirkt gleich noch viel einladender. Nicht nur am Wegesrand, auch auf Mauern und anderen Erhöhungen machen Sockelleuchten mit kugelförmigem Glasschirm einen edlen Eindruck. Auch eine beliebte Variante: Nur die Kugel ganz ohne Gestell.

    Kugelleuchte Snowball
    Sockelleuchte Vedran

    Mit welcher Schutzart ist die Sockelleuchte sicher?

    Worauf Sie achten sollten, ist die Schutzart, zum Beispiel IP44. Sie gibt mit der ersten Ziffer Auskunft über den Schutz vor Fremdkörpern. Die zweite Ziffer informiert über den Schutz vor Feuchtigkeit. Da der Regen nun einmal dazugehört, sollten Ihre Sockelleuchten mindestens die Schutzart IP44 aufweisen – mehr ist natürlich nicht von Nachteil. Mit IP44 sind sie gegen Fremdkörper geschützt, die grösser als einen Millimeter sind und auch gegen Spritzwasser. So sind Sie sicher, dass Ihre Sockelleuchten – samt Elektrik – den Regen gut verkraften und schliessen Gefahrenquellen aus.

    Ziffer IPX4Schutz gegen Fremdkörper
    0Kein Schutz
    1Geschützt gegen feste Fremdkörper ≥ 50 mm
    2Geschützt gegen feste Fremdkörper ≥ 12,5 mm
    3Geschützt gegen feste Fremdkörper ≥ 2,5 mm
    4Geschützt gegen feste Fremdkörper ≥ 1 mm
    5Staubgeschützt
    6Staubdicht
    Ziffer IP4XSchutz gegen Feuchtigkeit
    0Kein Schutz
    1Geschützt gegen senkrecht auftreffendes Tropfwasser
    2Geschützt gegen schräg auftreffendes Tropfwasser
    3geschützt gegen Sprühwasser
    4geschützt gegen Spritzwasser
    5geschützt gegen Strahlwasser
    6geschützt gegen starkes Strahlwasser
    7geschützt gegen zeitweiliges Untertauchen
    8geschützt gegen dauerndes Untertauchen
    Weitere Informationen zu den Schutzarten finden Sie in unserem Ratgeber IP Schutzarten.

    Sie möchten noch viel mehr über Sockelleuchten wissen? Dann rufen Sie gerne unsere Fachberatung an unter +41 (0) 31 / 528 08 61 oder melden sich ganz einfach per Kontaktformular - schnelles Feedback garantiert.

    • 1.2 Mio. Artikel sofort verfügbar
    • 30 Tage Widerrufsrecht
    • Kauf auf Rechnung

    Exklusive, zusätzliche Rabatte nur für Newsletter Abonnenten!

    Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden und profitieren.

    CHF 10 Gutschein

    *Ab einem Mindestkaufpreis von CHF 75 einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.