Trendleuchten für den Herbst 2022

Leuchtende Must-haves von farbenfroh bis nachhaltig

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm die neuen Leuchtentrends für gemütliche Wohnräume. Angesagt in 2022 sind Farben, Farben, Farben! Entweder ganz mutig im Colour-Blocking-Chic oder aber warm und wirkungsvoll in allen erdenklichen Rot- und Rotbrauntönen – passend zum leuchtenden Herbstlaub. Für noch mehr Gemütlichkeit sorgen nachhaltige Naturschönheiten aus Gummibaumblättern, Bast und Bambus. Wer es filigran und edel mag, holt sich mit Leuchten im Plissee-Chic aussergewöhnliche Eyecatcher ins Interieur. Ebenfalls angesagt: anmutige Glasrillenkunst und ganz puristisch: Licht per Strich.

Farbenfrohes Colour-Blocking

Gegen herbstliche Tristesse

Das beste Mittel gegen herbstliche Tristesse sind Leuchten im mutigen Colour-Blocking. Der farbenfrohe Gute-Laune-Trend lässt sich ganz unterschiedlich umsetzen: Entweder mehrere Lampen desselben Modells in unterschiedlichen Farben gemeinsam für Lichtflair sorgen lassen. Oder auf mehrflammige Leuchten mit bunten Schirmen setzen. Eine weitere Option: Lampen, bei denen Schirm und Gestell selbst dem Colour-Blocking frönen.

Herbsttrends entdecken

Bezaubernder Plissee-Look

Papier, Filz und Textil in filigranen Falten

Ob Papier, Filz oder Textil – in ebenmässigen Falten muten diese Materialien filigran und edel an. Wenn die Lampenschirme von warmweissem Licht durchflutet werden, wirkt die Hommage an die tanzende Ballerina gleich noch beschwingter. Für mehr Pepp kommen dem herbstlichen Trend-Must-have bunte Farbnuancen zugute. Denn während Plissee in warmen Beige-Tönen immer funktioniert, werden Gelb, Rot und Violett ebenfalls elegant von ihm getragen. So kann der Herbst kommen!

Herbsttrends entdecken

Warme Herbsttöne von Rot bis Braun

Wohlfühl-Flair garantiert

Wenn die Blätter im Herbst schillernd rotbraune Farbtöne annehmen, ist es Zeit, dieses Naturschauspiel für die Wohnräume zu adaptieren. Getragen werden die warmen Herbsttöne ganz wunderbar von verschiedensten Materialen wie Textil und Holzfurnier. Lichtdurchflutet kommen die trendigen Schirme noch wärmer und wirkungsvoller zur Geltung – Wohlfühlflair garantiert.

Herbsttrends entdecken

Naturschönheiten

von nachhaltigen Marken

Leuchten aus Bast, Leinen, Almheu, Gummibaumblättern, Bambus & Co. verschönern als wahre Naturschönheiten unsere Räume. Die Materialien wirken von Licht durchflutet besonders warm und harmonisch. Mit Marken wie Almut von Wildheim, Market Set, Lumbono & Co. holen wir uns in diesem Herbst nachhaltiges Wohlfühlflair in unsere Wohnräume, das Geschichten erzählt: von der alpinen Sommeralm oder von traditioneller Korbflechtkunst aus dem fernen Osten.

Herbsttrends entdecken

Glaskunst par excellence

Alles fein gerillt

Edle Evergreens der Lichtgestaltung laden wir mit Glasleuchten in unsere vier Wände ein. Die Must-have-Komponente für diesen Herbst: Schirme aus gerilltem Glas, dessen Struktur im Zusammenspiel mit warmweissem Licht eindrucksvoll zur Geltung kommt. Hergestellt werden die gerillten Schirme teils mit Eisenformen, durch die das geschmolzene Glas geformt wird, teils mit Pressen, die für die angesagte Struktur sorgen.

Herbsttrends entdecken

Licht per Strich

Die Wirkungskraft der Linie

Auf ganzer Linie – oder geometrisch ausgedrückt „Geraden“ – kommt bei diesen schlichten Leuchten das Minimalismus-Credo „Weniger ist mehr“ zum Tragen. Modernste, fest verbaute LED-Technik geht bei diesem schnörkellosen und doch ausdrucksstarken Herbsttrend eine eindrucksvolle Symbiose mit puristischer Linienführung ein, die auf jede Deko und Verzierung verzichtet. Ganz einfach: Licht, Strich, Punkt.

Herbsttrends entdecken

Lassen Sie sich inspirieren

Taggen Sie uns auf Instagram, um Ideen und Inspirationen zu teilen. Ihr Bild könnte hier schon bald zu sehen sein.
Wei­tere In­fos fin­den Sie hier.

  • 1.2 Mio. Artikel sofort verfügbar
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Kauf auf Rechnung

Exklusive, zusätzliche Rabatte nur für Newsletter Abonnenten!

Jetzt zum Newsletter anmelden und profitieren.

CHF 10 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von CHF 75 einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.