Taschenlampen

Taschenlampen

Funktionales, portables Licht

Welche Arten von Taschenlampen gibt es?

Heutige Taschenlampen, bzw. mobile Lichtquellen insgesamt, sind nicht nur beleuchtungstechnisch auf sehr hohem Niveau, sondern bieten auch zahlreiche Zusatzfunktionen. Moderne Marken-Taschenlampen können wasser- und wetterfest sowie schlag- und stossfest sein. Damit widerstehen sie jedem Wetter und sind resistent gegen Aufprall auf dem Boden, auf Felsen etc. Andere Modelle sind mit rund 100 Gramm absolute Leichtgewichte. Gummierte Griffe ermöglichen einen sicheren Halt auch unter Extrembedingungen. Hilfreich ist es auch, wenn die Taschenlampe über eine praktische Trageschlaufe verfügt und man sie am Gürtel befestigen kann.

Taschenlampen sind in allen Grössen und Formen erhältlich, z. B. als Flachtaschenlampe oder besonders kompakt mit gerade einmal rund 10 cm Länge, sodass sie in jedes Handschuhfach oder Schulranzen passt. Eine weitere Variante ist die Campinglaterne zum Herumtragen und sicherem Aufstellen.

Taschenlampe von Hintz
Taschenlampe von Smartwares
Taschenlampe von Duracell
Taschenlampe von Brennstuhl

Besitzen Taschenlampen Akku oder Batterie?

Taschenlampen können sowohl mit Akkus als auch Batterien betrieben werden. Typische Batterien sind AA oder D, aber auch z. B. 3LR12 für Flachtaschenlampen. Die notwendigen Batterien sind beim Produkt angegeben und können auch direkt miterworben werden.

Varianten mit Akku kommen z. B. auch beim Camping zum Einsatz. Besonderen Komfort bieten Akku-Campinglampen, die nicht nur per USB aufgeladen werden, sondern auch als Powerbank für das Smartphone dienen können.

Unabhängig von Akku oder Batterie sind Dynamo-Taschenlampen. Diese besitzen eine Kurbel, über welche Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt wird. Das geht ganz unkompliziert und bietet jederzeit Licht – ohne Schwierigkeiten mit leeren Batterien im falschen Moment.

Was bedeutet Lumen bei einer Taschenlampe?

Lumen (oder Lichtstrom) bezeichnet die Helligkeit der Lichtquelle. Bei Wohnraum- und Outdoorleuchten sowie Taschenlampen gleichermassen.

Da moderne Taschenlampen neben z. B. Kryptonlampen als Lichtquelle vielfach auf LED setzen, sind lange Batterie-Laufzeiten bis zu 10 Stunden möglich. Im Fall von Campinglaternen sogar bis über 30 Stunden. Hinsichtlich des Lichtstroms werden dabei z. B. rund 300-600 Lumen mit hochwertigen Cree-LEDs erreicht. Viele Taschenlampen können zudem heruntergedimmt werden. Die Leuchtweite kann je nach Modell mehrere hundert Meter betragen und bei vielen Taschenlampen ebenfalls reguliert werden.

Taschenlampe von Duracell

Sie benötigen eine gute Beratung zum Thema Taschenlampen oder haben eine andere Frage zum Thema Licht und Beleuchtung? Dann hilft Ihnen gerne unsere Fachberatung – telefonisch unter +41 (0) 31 / 528 08 61 oder per Kontaktformular.

  • 1.2 Mio. Artikel sofort verfügbar
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Kauf auf Rechnung

Exklusive, zusätzliche Rabatte nur für Newsletter Abonnenten!

Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden und profitieren.

CHF 10 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von CHF 75 einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.